Partnachklamm – dramatische Felsschlucht im Reintal

Die Partnachklamm ist eine spektakuläre Felsschlucht am Zugspitzmassiv mit einer Länge von 700 m. Die Klamm ist über einen gesicherten Steig erschlossen und ganzjährig begehbar.

Partnachklamm – Naturdenkmal am Zugspitzmassiv
Die Partnachklamm nahe Garmisch-Partenkirchen wurde bereits im Jahr 1912 als Naturdenkmal klassifiziert. Die Schlucht wurde vom Bach Partnach aus dem Felsgestein gewaschen. Sie ist der Abfluss des Schneeferner-Gletschers, der ein Überbleibsel eines urzeitlichen Gletschers im Zugspitzmassiv ist.

Partnachklamm

Partnachklamm
Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen

Der Gletscherbach durchfließt mit dem Reintal eines der schönsten Hochtäler in den Bayerischen Alpen. Bevor der tosende Bach in die Partnachklamm eintritt, strömt das Wasser durch die unzugängliche Hinterklamm und Mitterklamm. Bis zu 80 m hoch ragen die steilen Felswände zu beiden Seiten der engen Schlucht auf. Dunkelgrüne Moose überwuchern an einigen Stellen die Felsen, während an anderen Orten Wasserfälle in die Tiefe donnern. Im Jahr 2002 wurde die Partnachklamm aufgrund ihrer wilden Schönheit mit dem Prädikat „Bayerns schönste Geotope” ausgezeichnet.

Felssturz im Jahr 1991
Im Jahr 1991 ereignete sich in der Partnachklamm ein verheerender Felssturz, bei dem rund 5.000 m² Steine und Geröll in die Schlucht stürzten und den Wasserlauf blockierten. Darüber hinaus wurde der bisherige Weg durch die Klamm teilweise verschüttet. Hinter dem Felssturz staute sich die Partnach und bildete einen kleinen Stausee, bevor sich das Wasser einen neuen Weg durch die Gesteinsmassen suchte. Ein Jahr später wurde ein Tunnel in das herabgestürzte Felsgestein gesprengt, der am Stausee vorbeiführt und als Teil des Wanderweges in den begehbaren Teil der Schlucht integriert wurde. Zusätzlich wurden Fenster in das 108 m lange Teilstück eingelassen, durch die Sie das Naturphänomen gefahrlos bewundern können.

Wanderungen durch die Partnachklamm
Eine Wanderung durch die Partnachklamm ist ein faszinierendes Erlebnis, das Sie sich in Ihrem Urlaub im Ferienhaus Bayern keinesfalls entgehen lassen dürfen. Am Eingang der Schlucht ist eine geringe Gebühr zu entrichten, die zum Erhalt des Wegesystems verwendet wird. Der Weg wurde teilweise aus dem Fels gesprengt und verläuft entlang des tosenden Gebirgsbaches durch Tunnel und Stollen. Wasserfälle stürzen in Kaskaden die bis zu 80 m hohen Felswände hinab und ergießen sich in das eiskalte Gletscherwasser der Partnach. Zu den Highlights gehört eine Überquerung des Gebirgsbaches auf einer eisernen Brücke, die im Jahr 1914 erbaut wurde. Einige Orte liegen so tief in der Schlucht, dass nie ein Sonnenstrahl den Boden erreicht.

Entdecken Sie mit der Partnachklamm ein spektakuläres Naturwunder in Oberbayern und genießen Sie den Zauber in einer der schönsten Schluchten Bayerns auf einer Wanderung entlang des Gebirgsbaches. Wählen Sie eine Ferienwohnung oder eines der Ferienhäuser Bayern als Urlaubsdomizil.

Ferienhaus Garmisch

Ein Ferienhaus in Garmisch-Partenkirchen mieten

Im Sommer wie im Winter können Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus bei Garmisch-Partenkirchen mieten, das Ihnen als individuelle Urlaubsunterkunft jede Menge Freiraum lässt.

Zum Ferienhaus in Garmisch-Partenkirchen >>

Alle Ferienhäuser in Bayern

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Bayern mieten

- in Bayerns schönsten Regionen
- in einem Ferienpark oder von privat
- auf einem Bauernhof oder am See
- für den Winterurlaub oder den Sommerurlaub
- für den Urlaub mit Familie oder den Urlaub mit Hund in Bayern
- für den romatischen Urlaub zu zweit
- für den Wanderurlaub, den Aktivurlaub oder den Wellnessurlaub

Zu den Ferienhäusern in Bayern >>

Ferienhäuser Bayern

Ein Ferienhaus Bayern mieten >>

Bayern Tipps

Zur Startseite >> Ferienhaus Bayern >>
Alle Ferienhäuser in Bayern >> Ferienhäuser Bayern >>
Zur Übersicht >> Sehenswürdigkeiten Bayern >>