Herrenchiemsee – malerische Insel mit königlichem Schloss

Herrenchiemsee ist die größte Insel im oberbayerischen Chiemsee. Die Attraktion auf dem Eiland ist das Schloss Herrenchiemsee, das König Ludwig II. im 19. Jahrhundert erbauen ließ.

Herrenchiemsee – populäres Ausflugsziel in Oberbayern
Die 238 Hektar große Insel Herrenchiemsee zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in Oberbayern. Sie liegt mitten im Chiemsee, der das Herzstück der Ferienregion Chiemgau bildet und aufgrund seiner Größe als „Bayerisches Meer” bezeichnet wird. Ganzjährig verkehren Ausflugsschiffe der Chiemsee-Schifffahrt zwischen den Orten am Seeufer und der Insel. Einst befand sich die Insel im Besitz des Klosters Herrenchiemsee, das zu den ältesten Klöstern nördlich der Alpen gehörte. Nach der Säkularisation in Bayern wurden die Klostergebäude und der Dom des Augustinerklosters im frühen 19. Jahrhundert zu einer Brauerei umgebaut. Die Insel Herrenchiemsee ist im Gegensatz zur Fraueninsel im Chiemsee ganzjährig bewohnt. Abgesehen von den Schlossanlagen und den historischen Klostermauern ist die Insel bewaldet und hat einen parkähnlichen Charakter.

Herrenchiemsee

Herrenchiemsee

Neues Schloss Herrenchiemsee – das Versailles des bayerischen Märchenkönigs
König Ludwig II. erwarb die Insel im Jahr 1873 und verhinderte damit ein Abholzen der Wälder. Mit dem Kauf sicherte sich der bayerische Märchenkönig, dessen berühmtestes Bauwerk Schloss Neuschwanstein bei Füssen ist, einen Standort für das Neue Schloss. Im Jahr 1878 wurde mit der Verwirklichung des Bauvorhabens begonnen, wobei als architektonisches Vorbild Schloss Versailles vor den Toren von Paris diente. Obwohl der Prunkbau wegen des unerwarteten Todes des Königs im Jahr 1886 nie ganz vollendet wurde, zieht das Neue Schloss Herrenchiemsee alljährlich zahlreiche Besucher an. Im Rahmen einer Führung können Sie die prunkvollen Innenräume des fertiggestellten Komplexes in Ihrem Urlaub im Ferienhaus Bayern besichtigen. Das südliche Prunktreppenhaus, die Große Spiegelgalerie und das Paradeschlafzimmer sind die Attraktionen im Innenbereich.

Das Alte Schloss Herrenchiemsee
Als Altes Schloss Herrenchiemsee werden die ehemaligen Klosterbauten des Augustiner-Chorherrenstifts auf der Insel bezeichnet. Die Gründung des Klosters erfolgte bereits im frühen 7. Jahrhundert durch Herzog Tassilo III. Heute ist hinter den alten Mauern ein Museum untergebracht, in dem unter anderem die Klostergeschichte dokumentiert wird. Zu den Attraktionen gehören die Bibliothek mit ihrer prachtvollen Barockausstattung und der barocke Kaisersaal im südlichen Trakt. Außerhalb der Klostermauern erhebt sich eine kleine spätgotische Kirche, die im Jahr 1449 eingeweiht und 200 Jahre später im Barockstil umgebaut wurde.

Unternehmen Sie in Ihrem Urlaub in einem der Ferienhäuser Bayern einen Ausflug zur Insel Herrenchiemsee und statten Sie dem gleichnamigen Schloss des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. einen Besuch ab.

Ferienhaus Chiemgau

Ein Ferienhaus im Chiemgau mieten

Malerische Ortschaften wie Prien am Chiemsee, Seebruck und Übersee-Feldwies liegen am Ufer des Chiemsees. Vielerorts in der Region können Sie als Urlaubsunterkunft eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im Chiemgau mieten.

Zur Ferienwohnung oder zum Ferienhaus im Chiemgau >>

Alle Ferienhäuser in Bayern

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Bayern mieten

- in Bayerns schönsten Regionen
- in einem Ferienpark oder von privat
- auf einem Bauernhof oder am See
- für den Winterurlaub oder den Sommerurlaub
- für den Urlaub mit Familie oder den Urlaub mit Hund in Bayern
- für den romatischen Urlaub zu zweit
- für den Wanderurlaub, den Aktivurlaub oder den Wellnessurlaub

Zu den Ferienhäusern in Bayern >>

Ferienhäuser Bayern

Ein Ferienhaus Bayern mieten >>

Bayern Tipps

Zur Startseite >> Ferienhaus Bayern >>
Alle Ferienhäuser in Bayern >> Ferienhäuser Bayern >>
Zur Übersicht >> Sehenswürdigkeiten Bayern >>