Breitachklamm – spektakuläre Felsschlucht bei Oberstdorf

Die Breitachklamm ist ein eindrucksvolles Naturwunder in den Allgäuer Alpen. Durch die Schlucht führt ein 2,5 km langer Wanderweg, der über Brücken, Treppen und glitschige Felsen über dem Gebirgsbach Breitach verläuft.

Naturwunder Breitachklamm bei Oberstdorf
Die Breitachklamm ist ein faszinierendes Naturwunder bei Oberstdorf. Sie ist die tiefste Felsschlucht Mitteleuropas und lockt alljährlich rund 300.000 Besucher an. Tosend und schäumend bahnt sich die Breitach ihren Weg über den felsigen Untergrund. Beinahe senkrecht stürzen die mehr als 100 m hohen Felswände zum Grund der Schlucht ab und an einige Stellen dringt nie ein Sonnenstrahl. Tiefgrüne Moose und Farne überziehen das feuchte Felsgestein und auf kleinen Felsvorsprüngen krallen sich verkümmerte Fichten im dünnen Erdreich fest. Die Breitachklamm entstand zum Ende der letzten Eiszeit, als sich die Festlandsgletscher mit den steigenden Temperaturen langsam zurückzogen. Im Verlauf von 10.000 Jahren suchte sich der Gebirgsbach seinen Weg durch die Felsen und grub sich immer tiefer in das Gestein.

Touren durch die Breitachklamm
In einem Urlaub in einem Ferienhaus Bayern dürfen Sie es nicht versäumen, die atemberaubende Schönheit der Breitachklamm im Rahmen einer Wanderung zu entdecken. Seit 1905 ist die Schlucht über einen 2,5 km langen Wanderweg erschlossen. Der Weg führt über glitschige Steintreppen, die direkt aus dem Fels geschlagen wurden, Holzstege und Brücken durch die Klamm. Unter Ihnen tobt der Gebirgsbach Breitach über den felsigen Untergrund. Das Wasser sammelt sich an manchen Stellen in ausgewaschenen Felsbassins und stürzt andernorts als tosender Wasserfall über steile Abbruchkanten talwärts. Ein Rundwanderweg durch die Breitachklamm nimmt am Gasthaus Breitachklamm seinen Anfang und führt nach dem Passieren der Schlucht über die Sesselalpe oder die Alpe Dornach zurück zum Ausgangspunkt.

Breitachklamm

Breitachklamm - Winter

Glitzernde Märchenlandschaft im Winter
Die Breitachklamm ist ganzjährig begehbar, wird im Winter allerdings erst geöffnet, nachdem der Wanderpfad von Schnee befreit und gestreut wurde. Eine glitzernde Wunderwelt aus Eis erwartet Sie in der kalten Jahreszeit. Meterlange Eiszapfen hängen von überstehenden Felsen herab und die Wasserfälle haben sich in erstarrte Eisvorhänge verwandelt. Ein unvergessliches Erlebnis in einem Urlaub in einem der Ferienhäuser Bayern ist eine Fackelwanderung durch die eisige Winterwelt in der Breitachklamm. Die geführten Touren finden von Dezember bis März zweimal wöchentlich nach Einbruch der Dunkelheit statt. Einen imposanten Anblick bietet die Klamm darüber hinaus im Frühjahr zur Zeit der Schneeschmelze, wenn die Breitach zu einem reißenden Gewässer wird und das Wasser in der Schlucht immer höher steigt.

Entdecken Sie die faszinierende Schönheit der Breitachklamm in Ihrem Urlaub im Ferienhaus Oberstdorf oder Umgebung und lassen Sie sich einen Besuch dieses Naturwunders in den Allgäuer Alpen nicht entgehen.

Ferienhaus Oberstdorf

Ein Ferienhaus in Oberstdorf mieten

Wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Oberstdorf mieten, entscheiden Sie sich für einen erlebnisreichen Urlaub in den Bergen. Hausberg der Ortschaft ist das Nebelhorn.

Zur Ferienwohnung oder zum Ferienhaus in Oberstdorf >>

Alle Ferienhäuser in Bayern

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Bayern mieten

- in Bayerns schönsten Regionen
- in einem Ferienpark oder von privat
- auf einem Bauernhof oder am See
- für den Winterurlaub oder den Sommerurlaub
- für den Urlaub mit Familie oder den Urlaub mit Hund in Bayern
- für den romatischen Urlaub zu zweit
- für den Wanderurlaub, den Aktivurlaub oder den Wellnessurlaub

Zu den Ferienhäusern in Bayern >>

Ferienhäuser Bayern

Ein Ferienhaus Bayern mieten >>

Bayern Tipps

Zur Startseite >> Ferienhaus Bayern >>
Alle Ferienhäuser in Bayern >> Ferienhäuser Bayern >>
Zur Übersicht >> Sehenswürdigkeiten Bayern >>