Allgäu – Postkartenidylle im Südwesten Bayerns

Saftige grüne Wiesen, schroffe Alpengipfel und sanfte Hügellandschaften – das Allgäu übt mit seinen kontrastreichen Landschaften eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Naturliebhaber, Aktivurlauber und Romantiker aus.

Allgäu

Allgäu

Hochalpine Landschaften in den Allgäuer Alpen
Das Allgäu gehört zu den vielfältigsten Landschaften in Bayern. Im Süden wird die Ferienregion vom Bergmassiv der Allgäuer Alpen begrenzt. Die Gebirgskette erstreckt sich bis nach Tirol, wo sich dicht an der Grenze mit dem 2.656 m hohen Großen Krottenkopf der höchste Berggipfel befindet. Zahlreiche weitere Gipfel mit einer Höhe von mehr als 2.500 m liegen direkt im deutsch-österreichischen Grenzgebiet. Zu den bekanntesten Bergen in den Allgäuer Alpen gehört das 2.224 m hohe Nebelhorn bei Oberstdorf. Den Gipfel erreichen Sie mit einer Seilbahn, deren Talstation sich in dem Allgäuer Wintersportort befindet. Traumhafte Wanderwege liegen in den Bergregionen des Voralpenlandes. Beliebt bei Outdoor-Aktivisten sind die bis zu 1.800 m hohe Nagelfluhkette mit dem Hochgrat als höchstem Berg und der leicht zu begehende Wanderberg Wertacher Hörnle bei Bad Hindelang.

Allgäu - Füssen

Flüsse und Seen im Allgäu
Zahlreiche Flüsse und Seen machen das Allgäu zu einer wasserreichen Urlaubsregion. Im Westen wird das Allgäu vom Fluss Iller begrenzt, der bei Neu-Ulm in die Donau mündet. Im Osten bahnt sich der Lech rauschend seinen Weg durch wilde Alpentäler, bevor er als ruhiger Strom nördlich von Augsburg in die Donau mündet. Bei Füssen hat der Lech eine kurze, tiefe Klamm in das Felsgestein gegraben. Dort befindet sich mit dem Lechfall eine Touristenattraktion der Region. Mehrere Seen unterschiedlicher Größe entstanden während der letzten Eiszeit, als sich die Gletscher in den Norden Europas zurückzogen. Ein beliebtes Baderevier ist in den Sommermonaten der Hopfensee im Ostallgäu. Am Ufer werden Tretboote verliehen und bei günstigen Windverhältnissen kann auf dem Gewässer gesegelt und gesurft werden. Westlich von Immenstadt liegt der 2,5 km² große Große Alpsee, der von einem artenreichen Landschaftsschutzgebiet umgeben ist.

Wintersport im Allgäu
Das Allgäu zählt zu den bedeutendsten Wintersportregionen Deutschlands. Zahlreiche Wintersportler wählen ein Ferienhaus Bayern am Rand der Allgäuer Alpen als Urlaubsunterkunft, um auf perfekt präparierten Pisten die Hänge hinunterzujagen. Im Ostallgäu gehören Nesselwang und Pfronten zu den populärsten Wintersportorten. Im Oberallgäu üben die Skigebiete und Langlaufloipen rund um Oberstdorf eine magische Anziehungskraft auf Wintersportenthusiasten aus. Darüber hinaus bieten Immenstadt und Sonthofen beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Winterurlaub in Bayern. Von den Pisten haben Sie bei klarem Wetter einen traumhaften Blick auf den Großen Alpsee im Tal.

Entdecken Sie die faszinierenden Landschaften im Allgäu und verbringen Sie erlebnisreiche Urlaubswochen in einem Ferienhaus im Allgäu am Alpenrand im Südwesten Bayerns.

Ferienhaus Allgäu

Ein Ferienhaus im Allgäu mieten

Aufgrund seiner abwechslungsreichen Landschaftsformationen und zahlreicher Freizeitangebote zählt das Allgäu zu den beliebtesten Urlaubsregionen Bayerns. Sie können unabhängig von der Jahreszeit eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im Allgäu mieten.

Zur Ferienwohnung oder zum Ferienhaus im Allgäu >>

Alle Ferienhäuser in Bayern

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Bayern mieten

- in Bayerns schönsten Regionen
- in einem Ferienpark oder von privat
- auf einem Bauernhof oder am See
- für den Winterurlaub oder den Sommerurlaub
- für den Urlaub mit Familie oder den Urlaub mit Hund in Bayern
- für den romatischen Urlaub zu zweit
- für den Wanderurlaub, den Aktivurlaub oder den Wellnessurlaub

Zu den Ferienhäusern in Bayern >>

Ferienhäuser Bayern

Ein Ferienhaus Bayern mieten >>

Bayern Tipps

Zur Startseite >> Ferienhaus Bayern >>
Alle Ferienhäuser in Bayern >> Ferienhäuser Bayern >>
Zur Übersicht >> Landschaften in Bayern >>