Schneeschuhwandern in Bayern

Schneeschuhwandern in Bayern ist die perfekte Verbindung von sportlicher Betätigung und Naturgenuss in den Bergen. Für dieses winterliche Freizeitvergnügen sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Schneeschuhwandern Bayern

Schneeschuhwandern Bayern
Foto: Füssen Tourismus und Marketing / www.guenterstandl.de

Schneeschuhwandern Bayern: Wintertraum in unberührter Natur
Eine erhabene Stille legt sich im Winter über die Bergregionen der Bayerischen Alpen und des Bayerischen Waldes. Frisch gefallener Neuschnee bedeckt die Almwiesen und die Berggipfel leuchten strahlend weiß vor dem azurblauen Himmel. Eine Schneedecke von 15 cm ist ausreichend, um zu einer Schneeschuhwanderung in Bayern über Wiesen und durch Wälder aufzubrechen. Sie passieren unberührte Tiefschneefelder, durchqueren tief verschneite Tannenwälder und genießen auf den Bergkämmen eine fantastische Aussicht auf die Bergwelt. Schneeschuhwandern in Bayern ist für viele Urlauber eine willkommene Abwechslung zum winterlichen Freizeitspaß auf den Skipisten. In zahlreichen Ferienorten am Alpenrand, im Fichtelgebirge und im Bayerischen Wald werden geführte Schneeschuhwanderungen angeboten.

Schneeschuhwandern Bayern - bei Füssen

Als Unterkunft in einem Winterurlaub eignet sich hervorragend eine Ferienwohnung im Zentrum der Ortschaften oder eines der Ferienhäuser Bayern am Waldrand.

Schneeschuhtouren im Bayerischen Wald
Sie wohnen in einem Ferienhaus Bayerischer Wald und eine Schneeschuhwanderung ist die wohl faszinierendste Art, die Mittelgebirgslandschaften dieser Region im Winter zu erkunden. Technische Vorkenntnisse sind, anders als beim Skifahren, für diese Art der Freizeitbeschäftigung nicht erforderlich. Schneeschuhe und Skistöcke können Sie in den Ferienorten im Bayerischen Wald gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Anspruchsvolle Schneeschuhwanderungen führen in die Gipfellagen des Großen Arber, des Dreisessel (Dreisesselberg) und des Pröller. Daneben werden unter anderem in Furth im Walde, in Bodenmais und in Lohberg geführte Touren für Einsteiger angeboten. Unberührte Wildnis erwartet Sie im Nationalpark Bayerischer Wald. Weite Teile des Naturschutzgebietes bleiben seit der Gründung des Nationalparks im Jahr 1970 sich selbst überlassen und die Natur kann sich ohne Eingriffe des Menschen entfalten.

Schneeschuhwandern Bayern - Oberstaufen

Schneeschuhwandern im Alpenraum
Der gesamte Alpenraum Bayerns bietet im Winter exzellente Voraussetzungen zum Schneeschuhwandern. Vom Berchtesgadener Land im Südosten bis zu den Allgäuer Alpen im Südwesten erstreckt sich das Hochgebirge auf bayerischem Gebiet. Die Region am Tegernsee und die Ortschaften Lenggries, Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen gehören zu den Hotspots des Wintertourismus in Oberbayern. Anspruchsvolle Schneeschuhwanderungen führen in die Gipfellagen des Karwendel, der Zugspitze und der Berchtesgadener Alpen. Im Allgäu dienen unter anderem die Wintersportorte Oberstdorf, Oberstaufen und Nesselwang als Ausgangspunkt für erlebnisreiche Schneeschuhwanderungen. Bei Füssen führen die Touren bis zur Schlossbergalm und in die Gipfelregionen der Alpspitze.

Erkunden Sie in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus Bayern die tief verschneiten Berglandschaften im Fichtelgebirge, im Bayerischen Wald oder der Alpen im Rahmen einer geführten Schneeschuhwanderung.

Alle Ferienhäuser in Bayern

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Bayern mieten

- in Bayerns schönsten Regionen
- in einem Ferienpark oder von privat
- auf einem Bauernhof oder am See
- für den Winterurlaub oder den Sommerurlaub
- für den Urlaub mit Familie oder den Urlaub mit Hund in Bayern
- für den romatischen Urlaub zu zweit
- für den Wanderurlaub, den Aktivurlaub oder den Wellnessurlaub

Zu den Ferienhäusern in Bayern >>

Ferienhäuser Bayern

Ein Ferienhaus Bayern mieten >>

Bayern Tipps

Zur Startseite >> Ferienhaus Bayern >>
Alle Ferienhäuser in Bayern >> Ferienhäuser Bayern >>
Zur Übersicht >> Aktivitäten Bayern >>